Outfit: Burgundy Leather Shorts

20.3.16

IMG_0231_1 IMG_0206_1

Du bist zu dünn. Ein Strich in der Landschaft. Deine Beine sehen aus wie Stöckchen. An dir ist überhaupt nichts dran. Pass auf, sonst fliegst du noch weg. Iss doch mal ein wenig mehr. Kaufst du deine Sachen in der Kinderabteilung? Bist du magersüchtig?

Aussehen, Schönheit, Gewicht - diese Dinge scheinen von so großer Relevanz zu sein. Wenn man hübsch ist, kommt man weiter, wird geachtet. Wir fühlen uns besser, wenn wir stundenlang vor dem Spiegel sitzen und uns für einen besonderen Anlass aufbrezeln. Auch ich gebe zu, dass ich die morgendliche Schminkroutine genieße. Ich merke, wie die Müdigkeit nicht bloß optisch verschwindet, wenn ich die Augenringe kaschiere und fühle mich mit roten Lippen gleich attraktiver. Es macht auch einen gewaltigen Unterschied, ob ich nur schnell mal in den Kleiderschrank greife und dabei Jeans und Pulli herauskrame oder mir bewusst ein Outfit mit passenden Accessoires zurechtlege. Da muss ich mir nichts vormachen, ich fühle mich im letzteren Fall natürlich selbstbewusster, selbstsicherer, hübscher.   

Schon sehr früh erkennt man, dass die Person im Spiegel die eigene ist. Mitte des 2. Lebensjahres, das ist wissenschaftlich belegt. Die Wahrnehmung seiner Selbst jedoch und das Wissen darüber, was einen ausmacht, verändert sich im Laufe der Jahre. Vergangene und zukünftig zu erwartende Erfahrungen vervollständigen unser Selbstkonzept. Jeder von uns durchläuft einen Prozess der Selbst- und Identitätsfindung, reflektiert, analysiert, grübelt. Nicht nur über seine Persönlichkeit, seine Stärken oder seine Schwächen, sondern auch der Körper rückt viel mehr in den Vordergrund. Dabei kommen Schönheitsideale ins Spiel, die die Entwicklung von Komplexe fördern. Man sieht die Topmodels von Heidi, die perfekt gestylten Blogger und Youtuber oder die gephotoshopte Titelbilder auf Zeitschriften. Besonders Mädchen sind anfällig dafür und eifern Vorbildern hinter, die unerreichbar sind. Denn dass diese Idole völlig unrealistisch sind, wird dabei außer Acht gelassen.   

Wie man bereits an den ersten Sätzen erkennen kann, bekomme ich noch heute genug zu meiner Figur zu hören. Mir ist bewusst, dass ich sehr schlank bin und mich einige dafür beneiden, dass ich essen kann, was ich möchte ohne zuzunehmen. Allerdings hat auch das seine negativen Seiten: Man darf sich eben solche Sprüche anhören. Ach und sowas wie Kurven hat man auch nicht. Aber ich habe mich nun damit abgefunden, sogar angefreundet. Jeder hat seine Vorzüge und seine Makel und genau diese machen uns aus - egal, ob dick, dünn, groß, klein, Apfel, Birne oder was auch immer. Denn inzwischen haben selbst die Barbie Hersteller eingesehen, dass es nicht nur eine Interpretation von Schönheit gibt. Wir sind alle einzigartig und perfekt und zwar jeder auf seine eigene Weise. 

PS: Ja, meine Beine sehen aus wie zwei Stöckchen, aber who cares?

IMG_0209_1
Top Tally Weijl | Shorts F21 | Tasche C&A | Kette Choies | Ohrringe Asos | Heels Amazon
IMG_0244_1

You Might Also Like

14 Gedanken

  1. wunderschönes outfit, liebe thuy! du hast wirklich eine klasse figur, nicht zu viel und definitiv auch nicht zu wenig. also lass die anderen reden, solange du glücklich und zufrieden bist ist alles super! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die lieben Worte :)
      Alles Liebe <3

      Löschen
  2. Ein sehr, sehr cooles Outfit ist das. Es steht dir auch echt total gut :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. super:) xx
    Bianka
    http://ruhamania.blogspot.hu/

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Text zum Thema Schönheitsideale.
    Es stimmt.
    Vieles wird einem vorgelebt und man fängt an sich mit anderen zu vergleichen.
    Das Internet und gephotoshopte Bilder zeigen ein falsches Bild der Wirklichkeit
    das man dann erreichen möchte mit dem Effekt: Man wird unglücklich.


    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es ähnlich. Ich war schon immer eher klein und zierlich und kann generell Essen was ich will ohne wirklich zuzunehmen. Ich musste mir sogar schon von einem Arzt einen dummen Spruch anhören lassen ("Magersüchtig sind Sie wohl doch nicht.").
    Na ja, was soll man machen? Meiner Meinung nach hat man gewisse Veranlagungen halt auch einfach von Anfang an. Ich kann ja jetzt auch nichts dran ändern, dass ich essen kann was ich mag... ^^

    Es ist schon beruhigend zu lesen, dass es mit der abstrakten Kunst vielen Leuten so ergeht. Man hat ja beinahe das Gefühl sich als Banause zu outen, wenn man sich mal anschaut wie viel Geld die Leute mit solchen Werken machen und wie berühmt sie zum Teil sind... Ich kann damit auch gar nichts anfangen.

    Und das bei Snapchat müsste ja jetzt offensichtlich geklappt haben. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Die Message die du rüber bringen wolltest, ist wirklich gut!
    Manchmal fällt es einem einfach unglaublich schwer sich selbst so zu akzeptieren wie man ist, weil man selbst sein größter ''Kritiker'' ist... :)
    Das Outfit steht dir sehr gut und du hast eine tolle Figur. :)
    Alles Liebe, Anna Lea <3
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das ist so ein wundervolles Outfit :) Sieht super aus

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner Text und tolle Message :) ich glaub es liegt an den asiatischen Genen das wir essen können ohne großartig dick zu werden :D außer natürlich zu Weihnachtszeit, wer da nicht zunimmt lügt!!! :D sich selbst zu lieben ist manchmal echt schwierig aber man lernt es mit der Zeit und finde es gut, dass du es tust! Das Outfit ist btw auch sehr schön, die Schuhe sind der Killer, könnte damit nicht laufen! Aber die Shorts mag ich sehr gern!

    Liebste Grüße
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ohja, du hast recht, ich bin perfekt für den Sommer ausgestattet ;)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde du hast eine tolle Figur und deine Beine sind auch keine zwei Stöckchen - und selbst wenn es so wäre, wäre es auch egal :)
    Dein Outfit ist auch super, besonders die Farbe von der Shorts ist klasse!

    Ich finde deinen Blog echt schön! Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust und wir uns gegenseitg folgen, um uns zu unterstützen <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schon im Voraus: danke für den Kommentar :*

Subscribe