Recap: January

24.1.16

1

Deshalb bereue ich es kein bisschen. Endlich habe ich es gewagt einen Schritt zu machen, der mir so viel Mut und Überwindung kostete, dass ich inzwischen nur noch Stolz verspüre. Allerdings nicht nur das. Ich war noch nie so erleichtert. 
Was für ein befreiendes Gefühl Gewissheit zu haben.

Langsam regenerierten sich mein Energiereserven und es ist, als würde ich aus einem hundertjährigen Schlaf erwachen. 

Der Gedanke hat sich nun so fest in meinem Kopf eingebrannt, dass ich es unbedingt möchte. Schon seit Jahren befand es sich auf meiner Bucket-Liste und mein Herz rast bei dem Gedanken, dass ich diesem Ziel etwas näher komme. Ich werde es durchziehen, unabhängig davon was alle anderen dazu sagen. Es ist etwas, was ich schon so lange wollte. Für mich, nur für mich.

Pause. Stopp. Ich brauche eine Auszeit. Von allem. Von jedem.

Es sollte dich nicht wundern, dass ich noch immer an dich denke und dich ein bisschen vermisse. Nur ein winziges kleines bisschen. Und so wird das wohl auch immer sein.

Im Leben gibt es Momente, in denen man nur an das eigene Wohl denken muss, bevor man daran zerbricht.

Doch einfach diese Erkenntnis zu haben ist so viel mehr wert, als er jemals wissen wird. 
Darüber hinaus wird er nie erfahren, wie froh ich über seine Antwort war.  

Plötzlich machte es "klick" und ich wusste, dass ich nicht mehr so weiter machen kann, weitermachen will.

2

You Might Also Like

1 Gedanken

  1. sehr schöne texte und bilder :) ich liebe solche persönlicheren posts seeehr!

    Sandy http://golden-shimmer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Schon im Voraus: danke für den Kommentar :*

Subscribe