Wie auf einem wankendem Schiff

28.11.14

IMG_5261_1

Wie hätte ich auch die Geschehnisse eins zu eins abbilden können, wenn sie mich wie Flutwellen überwältigten und ich fast tatenlos dabei zusehen musste, wie mich eine nach der anderen ergriff und mit sich zog. Ich ließ mich treiben und reagierte bloß auf das, was auf mich zukam. [...] Doch inzwischen kann ich schwimmen und bin nicht mehr ganz so orientierungslos.

Wie auf einem wankendem Schiff, keine Balance, kein Gleichgewicht. Der Sturm tobt, Ruhe noch lange nicht in Sicht. 
Es kostet so viel Kraft und ich frage mich, woher ich diese schöpfen sollte.

Es wird klarer, der Nebel lichtet sich und dein Blick fällt auf das, was wirklich wichtig ist. Du verstehst, welche Dinge im Leben eine Rolle spielen, von Bedeutung sind und du lernst diese zu schätzen. So einfach ist das.

IMG_5068_1

Emotionen tauchen auf, die ich gar nicht haben und eine Abhängigkeit, die ich nie eingehen wollte. Warum steigere ich mich so hinein? Ich sollte Schadensbegrenzung betreiben, meine Ketten lösen, wieder mehr Ich selbst sein. Doch langsam glaube ich, dass ich krampfhaft versuche zu einem Ich zurückzufinden, das ich schon längst nicht mehr bin.

Ich merke, wie es wieder anfängt. Meine Gedanken kreisen herum, verlieren sich und landen dort, wo ich sie am wenigsten haben will. Ich merke, wie ich mich dem Teufelskreis nähere und ich versuche mit aller Kraft umzudrehen und wegzugehen, aber ich scheine kläglich daran zu scheitern. Statt auf die Bremse zu treten, ist das Gaspedal bis zum Anschlag durchgedrückt. Es gibt wohl kein Zurück mehr, volle Kraft voraus.

Fahre in einem Zug ohne gläserner Front, ohne Fenster, ohne Ausblick. Es ist komisch nichts zu sehen und völlig im Dunkeln zu tappen. Habe nicht den leisesten Schimmer, ob ich mich vorwärts bewege, rückwärts oder gar im Kreis. 

You Might Also Like

3 Gedanken

  1. danke für dein liebes kommentar :-))

    du kannst so gut mit wörtern umgehen! man wird so melancholisch wenn man das alles liest!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Bilder und ebenso wundervoller Text von dir!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  3. Deine Posts sind echt toll zu lesen, großes Kompliment an dich! :-*
    Kuss,
    Mila ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schon im Voraus: danke für den Kommentar :*

Subscribe